GHS Niederpleis

Logo GHS klein
Login Schulcloud 80
+++ Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen zum Thema "Corona" +++

 

Sozial Genial

Mint

Verbraucherschule

Berufswahlsiegel

Schule ohne Rassismus

MINT FACHUNTERRICHT

[MINT Unterricht] [MINT FACHUNTERRICHT] [MINT Projekte und Wettbewerbe] [MINT Wahlunterricht] [MINT Stärken stärken]


Mathematik

Als Hauptfach hat Mathematik bei uns eine ganz zentrale Bedeutung, sowohl für den MINT Bereich als auch als Fach selbst, darum unterrichten wir das Fach mit 5 Wochenstunden. Um den SuS einen möglichst einfachen Zugang zu bieten, setzen wir auf die Prinzipien Handlungsorientierung und Kompetenzorientierung und gestalten den Unterricht nach Möglichkeit so, dass die SuS an Stationsarbeit und oder Arbeitsmaterial sich den Inhalt selbstständig aneignen können. Fächerübergreifend nutzen die SuS auch den Laptop und Tabellen, Text und Präsentationssoftware oder erstellen im Technikunterricht Geobretter, um theoretische Themen anschaulich zu begreifen.

Ebenso von Bedeutung ist uns die Selbstständigkeit. Darum arbeiten die SuS ab Klasse 5 mit Kompetenzrastern und nach dem Dalton Prinzip und nutzen somit ein fachspezifisches und unspezifisches Konzept des eigenständigen Lernens. Berufswahl wird bereits ab der 5ten Klasse in den Unterricht einbezogen. So ist schulinternen Fachcurriculum Mathematik pro Unterrichtsreihe eine Unterrichtseinheiten bis Klasse 7 und zwei Einheiten berufsbezogene Mathematik ab Klasse 8 vorgesehen.

Besonders interessierten SuS nehmen an dem Känguruwettbewerb teil und besuchen das Arithmeum in Bonn. Durch schulinterne Mathematikwettbewerbe, die Teilnahme an dem Wettbewerb „Mathe im Advent“ und Angebote speziell für Mädchen sollen das Interesse und Begeisterung für Mathematik sorgen.

Beispiele aus dem Unterricht    best practice klein

Informatik

Die Bildung der SuS im Fach Informatik ist aus unserer Sicht unumgänglich. Da es noch keinen offiziellen Lehrplan seitens des Ministeriums gibt, haben wir in Zusammenarbeit der Fachkolleginnen und Kollegen auch anderer Schulen ein schulinternes Curriculum ausgearbeitet, um auch in diesem Fach der MINT Bildung gereicht zu werden. Dieses wird bereits ab Klasse 5 mit einer Doppelstunde pro Woche unterrichtet. Die Schwerpunkte der Arbeit hier sind:

  • Computerführerschein in der Erprobungsstufe und alle 2 Jahre
  • Umgang mit den Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentationserstellung
  • Filmschnitt und Bildbearbeitung
  • Fächerübergreifender Einsatz in allen Fächern
  • Programmieren von Webseiten
  • Grundbegriffe der Programmierung (Scratch, Arduino, Carol)
  • Arbeit mit Geometriesoftware
  • Auf diese Weise versuchen wir schon früh Potenziale bei unseren SuS zu erkennen und durch geeignete Angebote zu fördern. Dazu zählt der Robotik (WU) Kurs für die Klassen 5 und 6 und ein Informatikkurs (WP) ab Klasse 7. Die Teilnahme an Wettbewerben, wie „Informatikbieber“ ist ab dem kommenden Schuljahr fest geplant. 

Beispiele aus dem Unterricht    best practice klein

Naturwissenschaften

Unser Konzept für die Fächer der Naturwissenschaften (Biologie, Chemie und Physik) basiert auf einem weitestgehenden Verzicht auf die Trennung der drei Fächer. Zudem unterrichten wir in diesem Fach projektartig mit einem wechselnden Fachschwerpunkt.  Pro Woche stehen dafür ab Klasse 5 drei und ab Klasse 7 vier Stunden zur Verfügung. Die Projekte selbst sind problemorientiert angelegt, um die Selbstständigkeit zu fördern und einen handlungsorientierten Unterricht für SuS zu ermöglichen. Im Zentrum stehen dabei die Prinzipien eines naturwissenschaftlichen Unterrichts bei der die SuS die fachspezifischen Methoden und Techniken einüben, anwenden und weiterentwickeln. Ausgangspunkt sind dabei immer an ein Problem gebundene Hypothesen, die durch praktische und theoretische Forschung verifiziert oder falsifiziert werden, um das Problem zu lösen. Das Prinzip der Anschaulichkeit und der Begegnung mit der Natur versuchen wir nach Möglichkeit zu entsprechen. Dazu ist vor allem unsere Lage an einer Wiese, einem Bach, dem Fluss (Sieg) und einem Wald von besonderem Vorteil, den wir regelmäßig für das Lernen an außerschulischen Lernorten nutzen.

Die Vielfalt des Faches NW ermöglicht eine Vielzahl an Förderangeboten. Die SuS können ab Klasse 5 WU Kurse mit biologischen und einem chemisch/physikalischen Schwerpunkten wählen und haben ab Klasse 7 weitere vertiefende WP Kurse zur Auswahl. Die regelmäßige und verbindliche Teilnahme an verschiedenen Wettbewerben von den hier exemplarisch „Biologisch“, „Physik im Advernt“ und „Chemie die Stimmt“ genannt werden, gehören ebenfalls zu unserem Förderkonzept in diesem MINT Bereich. Weitere sind geplant (s. MINT Angebot)

Beispiele aus dem Unterricht    best practice klein

Technik

Im Fach Technik steht der handlungsorientierte Unterricht, die Auseinandersetzung mit verschiedenen, vor allem berufsrelevanten und alltagsbezogenen Arbeitstechniken, sowie der fach- und sachgemäße Gebrauch von Werkzeug in Maschinen im Vordergrund. Der projektorientierte Unterricht finden bereits ab Klasse 5 mit jeweils zwei und ab Klasse 7 mit drei Stunden pro Woche statt. Neben dem Unterricht im hauseigenen Werkraum und einem KFZ/Fahrradraum, nutzen wir regelmäßig das Angebot unserer Kooperationspartner, sowie ihre Räumlichkeiten und Werkstätte. Dazu zählen bisher die Firma Henneke GmbH, Fahrrad Feld XXL und Hoffmann KFZ Meisterwerkstatt. Aus der Zusammenarbeit heraus entstanden an der Schule zwei Schülerfirmen, die eigene Reparaturdienste anbieten und von besonders interessierten SuS in ihrer Freizeit geleitet werden. Im kommenden Jahr findet ein Technikwettbewerb statt.

Weitere Fachspezifische Schwerpunkte sind:

  • Lesen und erstellen von technischen Zeichnungen auf dem Papier und mit Hilfe von Programmen wie Sketchup und Drow.io
  • Modelle aus Holz mit zunehmendem Schwierigkeitsgrad erstellen
  • Grundprinzipien der Metallverarbeitung
  • Elektroinstallation und Automatisierun


                                                                                                                           
    Beispiele aus dem Unterricht    best practice klein

                    IMPRESSUM